Zum Seitenanfang

Bipolare Störungen

Wer bipolar ist, erlebt extreme Stimmungsschwankungen in seinem Alltag. Viele Betroffene finden sich in dem sprichwörtlichen „Himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt“ wieder. Früher bezeichnete man diese Erkrankung als “manisch-depressiv“. Heute findet man in der Regel die weniger stigmatisierende Bezeichnung “Bipolar affektive Störungen“. Etwas 5% aller Menschen leben mit dieser Erkrankung.

Fotoquelle: ©freshidea/stock.adobe.com